Samstag, 28.11.20: Rockin‘ Rooster Club 71 Unplaces

Einlass 19:00 Uhr
Registrierung an der Abendkasse oder über Neanderticket erforderlich.

Ticket-Link folgt.

UNPLACES
➡️https://www.facebook.com/Unplaces/

Wie selbstverständlich verschmilzt ein bombastischer Electrosound mit dem handelsüblichen Instrumentarium einer Rock-Band bei UNPLACES zu einem untrennbaren Organismus. Mit souveräner Leichtigkeit und unbeeindruckt von etwaigen Genre-Grenzen kreiert die Formation aus Bochum und Hannover ein ums andere Mal Songs von hymnischem Charakter. Den Synthesizer zum prägenden Stilmittel erhoben, lässt das Trio tanzbare Beats auf E-Bow-gestützte Gitarrenakkorde sowie melancholische Gesänge treffen und findet im Endprodukt sogar noch Verwendung für genreuntypische Instrumente wie z.B. die Trompete, die sich vor allen Dingen bei den Live-Shows der Band positiv bemerkbar macht, bei denen sie zudem durch einen Live-Keyboarder unterstützt werden. Kompositorisch-strukturell frei und mit tiefer Hingabe stimmt die Band das atmosphärische Spannungsfeld des jeweiligen Tracks stets auf die nachdenklich gesellschaftlich-politische Textebene ab, was zu einer engen Verzahnung der einzelnen Elemente führt. Die ohnehin schon gegebene Vielfalt wird live noch um eine Light-Show ergänzt, um ein audiovisuelles Gesamtpaket zu schaffen, das die hohe Qualität der anspruchsvollen Studioarbeit gekonnt auf die Bühne überträgt.

➡️ Unser Event bei Facebook

Ganzer Beitrag

Samstag, 14.12.20: Rockin‘ Rooster Club 72 Relate

Einlass 19:00 Uhr
Registrierung an der Abendkasse oder über Neanderticket erforderlich.

Ticket-Link folgt.

RELATE
➡️https://www.facebook.com/RelateBand/

Mal lässig, mal monumental arrangiert, klingen die Songs von Relate vertraut und neu zur gleichen Zeit.Mit eigenen Songs aus Indie, Rock, Synthpop und dem wiederbelebten Sound der 80er reißen die Multiintrumentalisten szenenübergreifend das Publikum mit. Ihre Show lebt von emotionalem Gesang in allen Lagen, dynamischem Wechseln verschiedenster Instrumente, einem breiten Repertoire von Rock über Synthpop bis zu dramatischen Balladen und einer unverwechselbaren Bühnenpräsenz.

➡️ Unser Event bei Facebook

Ganzer Beitrag

Samstag, 19.12.20: Rockin‘ Rooster Club 73 Stairway to the River

Einlass 19:00 Uhr
Registrierung an der Abendkasse oder über Neanderticket erforderlich.

Ticket-Link folgt.

STAIRWAY TO THE RIVER
➡️https://www.facebook.com/StairwayToTheRiver2

➡️ Unser Event bei Facebook

Ganzer Beitrag

Rockin‘ Rooster’s Hall of Fame

Die bisherigen Gäste des Rockin‘ Rooster Club e.V. findet ihr hier:

Rockin‘ Rooster Club 68
10.10.2020
→ Fotos folgen
Classic Rooster 1
04.10.2020
→ Fotos folgen
Carolina Schwäbl-Martins
Paulo Francke Negreiros
Ganzer Beitrag

Rückblick – 26.09.20: Rockin‘ Rooster Club 67 TIKTAALIK

RRC in Concert

Mit
➡️ Tiktaalik

Tiktaalik is an Estonian/ German Electronic & Trip-Hop Project formed 2016 You’ve come to the right place If you’re not looking for scientific information but for Music as a common phenomenon that crosses all borders of nationality and culture.


➡️ Unser Fotoalbum bei Facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 19.09.20: Dat Rosi sieht rot!

Da isse wieder – mit brandheißen Songs, brüllkomischen Nummern und wie immer blendend aufgelegt.Die sympathische Ruhrpottproletin DAT ROSI ist aufgeregt und nervös.
Die Feierlichkeiten anlässlich ihrer Silberhochzeit mit ihrem Göttergatten Mamfred stehen vor der Tür.
Doch hinter der Tür lauert der Abgrund und die geplante Reise läuft völlig aus dem Ruder.DAT ROSI landet in einem abenteuerlichen Roadtrip auf der Straße nach Süden, begegnet skurillen Persönlichkeiten und ihrem ganz persönlichen Albtraum.
In 90 mitreißenden Minuten verliert sie erst ihre Lockenwickler und dann ihre Fassung.
DAT ROSI sieht rot und rechnet gnadenlos ab – mit sich, der Welt und dem Universum.Das neue Programm der Lady Gaga aus Duisburg verspricht, was es hält!
⚠️ Im ganzen Bereich des Clubs herrscht zur Zeit Maskenpflicht. Gäste die sich auf ihren Sitzplätzen befinden, dürfen die Masken ablegen. Leider findet aus oben genannten Gründen zurzeit kein Kneipenbetrieb nach den Veranstaltungen statt, auch die Terrasse müssen wir leider sperren. Weiterhin werden wir eure Kontaktdaten zusammen mit der Sitzplatznummer registrieren müssen aber diese Daten werden selbstverständlich nach der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit gelöscht.

Unser Fotoalbum bei Facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 12.09.20: Rockin‘ Rooster Club 66

RRC in Concert

Diesmal mit
➡️ Annina Struve & Hugoonion

Als im Frühjahr 2007 Sängerin und Songwriterin Annina Struve auf einer Bühne irgendwo in Olpe den verrückten Bassisten Markus “Hugo“ Schröder traf, funkte es musikalisch und privat. Es groovte so gut, dass die Beiden eine Band und eine Familie gründeten. Um die Songs in den richtigen Rahmen zu stellen, holte Hugo seinen Leib- und Magendrummer Mario “Zwiebel“ Zielenbach mit ins Boot und es war schnell klar, dass diese Band weit mehr ist als die Summe Ihrer Teile. Über die Jahre entwickelte das Rocktrio eine Mischung aus Funk, Rock, Latin, Jazz, Blues und Soul, tolle Songs mit eingängigen Melodien, Mitsingrefrains, Raum für Improvisation und eine extreme Spielfreude. So fanden Hugoonion bereits den Weg ins Radio, hier wurde einer Ihrer Songs auf WDR2 vorgestellt, live spielten sie unter anderem im Vorprogramm von Frank Zappas (Grand)Mothers of Invention. Im Dezember 2015 gewann die Band den deutschen Rock&Pop Preis in der Kategorie Funk&Soul. „Eine Stimme aus Trockeneis und dunkelblauem Samt“ (Siegener Zeitung) „Boah, Ihr seid sowas von arschtight!“ (ein begeisterter Zuhörer)

➡️ Unser Fotoalbum bei Facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 15.08.20: RRC-Special Enrico Palazzo

⚠️ REGISTRIERUNG ÜBER NEANDERTICKET ERFORDERLICH / BESTUHLT ⚠️

Live ist Enrico Palazzo mit seiner Akustik-Band Palazzo & Friends unterwegs. Die Jungs spielen Rock- und Pop-Klassiker aus sechzig Jahren Musikgeschichte.
Egal ob Oldies von The Beatles, Rolling Stones oder Bob Dylan, moderne Klassiker wie Oasis, Eurythmics, Guns’N’Roses und Pink Floyd, oder neue Stars wie The Lumineers, Rihanna oder Kings Of Leon: Enrico hat sie alle dabei. Heraus kommt stets ein bunter Abend, der Musikfans begeistert. Für jede Gelegenheit ist Enrico mit der passenden Formation am Start!

➡️ Unser Fotoalbum bei Facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 08.08.20: RRC-Special Kyle Pearce

🔈 YES, WE’RE OPEN!
RRC-Special mit Kyle Pearce!

Kyle Pearce ist ein australischer Singer-Songwriter, der mittlerweile in Düsseldorf wohnt. Seine Musik ist ein Mix aus Akustik- und Popfeinheiten, in welchem jeder etwas findet mit dem er sich identifizieren kann. Als eine Hälfte des Duos „QPD“ spielte er jahrelang intensive Konzerte und tourte mit australischen Legenden wie Jack Jones, Steve Balbi & Rick Price Seine einzigartige Stimme & Songwriting und seine emotionalen Live Auftritte, verhalfen ihm zu Aufnahmen mit Australiens Top-Produzenten. Internationale Labels und Produzenten aus Europa zeigten plötzlichen großes Interessen an diesen Projekten. 2013 entschied sich Kyle Pearce dann schließlich nach Düsseldorf zu ziehen, um seine Karriere auch international zu erweitern.
Hier wurde Kyle Pearce von der europäischen Elekto-Szene angelockt und arbeitete mit ein paar ziemlich bekannten DJs und Künstlern, wie z.b Junge Junge zusammen, deren Kollaboration ‚Beautiful Girl‘ bereits 5 Millionen Mal auf Spotify gestreamt wurde. Der hypnotisierende Mix aus Deep Grooves, Akustikgitarren und seiner einzigartiger Stimme verhalfen ihm zu weltweiter Anerkennung.

➡️ Unser Fotoalbum bei Facebook

Ganzer Beitrag

Ab Januar 2020 – Go Music mit Martin Engelien

Wir freuen uns, Euch die Go Music Konzerte ab Januar im Rockin‘ Rooster Club e.V. anbieten zu können!

Go Music Konzerte bieten handgemachte Livemusic mit nationalen und internationalen Stars und Handwerkern der Stars in persönlicher Clubatmosphäre. Zum Anfassen nah.Dabei ruht sich die Go Music nicht auf den „Stars“ aus, sondern präsentiert immer wieder in ihrer Reihe begnadete Nachwuchskünstller.

MARTIN ENGELIEN – Bass
seines Zeichens international renommierter Bassist, Produzent, Studiomusiker und erfahrener Bassdozent, ist seit 1978 professionell mit seiner viersaitigen Bass-Gitarre in der Welt unterwegs. In seiner langen und erfolgreichen Laufbahn spielte er mit vielen namhaften Top Acts zusammen, wie z.B. der Klaus Lage Band, dem Jazz-Giganten Albert Mangelsdorff, Tabaluga & Lili und vielen mehr. Neben unzähligen weltweiten Tourneen, Konzerten und Studioaufnahmen (Beteiligung an über 100 CD-Produktionen, die sich insgesamt über 10 Millionen Mal verkauft haben) bestritt er zudem über 250 TV-Shows – ein leidenschaftlicher Profimusiker durch und durch.
1 Platin Album, 3 Goldene und zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. die „Goldenen Europa“ oder „Bassist des Jahres“ krönen sein Schaffen. Neben seiner Aufgabe als Worldwide Bass Clinician für ENGL Amps betreibt Martin Engelien ein eigenes Tonstudio, das „A1 Records“ Label und den Flower Town Musikverlag.
Seit 1996 leitet und veranstaltet Martin Engelien die monatliche Konzert Reihe „GO MUSIC“, bei der sich die erlesensten Musiker der nationalen und internationalen Musikszene die Klinke in die Hand geben.
Im April 2008 erschien Martins erstes Bass Lehrbuch „Electric Bass Basics“ im Voggenreiter Verlag und etablierte sich direkt als „Neue Bass Bibel für Einsteiger“. Seit der ersten Ausgabe im Jahre 2008 schreibt Martin ständige Kolumnen im Bass-Magazin „Bass Quarterly“.
Aus purer Liebe zur und Spaß an Musik entwickelte Martin Engelien die Idee zu seiner GO MUSIC Konzertreihe, Backstage bei „Wetten, dass…“. Seit 1996 ist er in großen und kleinen Clubs der Republik wie auch weltweit mit GO MUSIC unterwegs. Das Ergebnis sind „unvorherhörbare“ Interpretationen von altbekannten Hits, die frei improvisiert nicht nur die Beteiligten auf der Bühne, sondern auch das Publikum davor überraschen und begeistern. Jeden Monat tourt er mit einer neuen, individuell aus hochkarätigen Musikerkollegen aus aller Welt zusammengestellten Band durch die Lande, deren Namen und Referenzen quer durch die Rock- und Pop-Szene die Ohren schon vorab zum Klingeln bringen. Live-Musik und Performance vom Allerfeinsten und dazu noch zum Greifen nah am Publikum – das muss man einfach erleben!

Ganzer Beitrag