Rückblick – 10.01.24: Go Music Januar 2024 im RRC

Stella Tonon / Vocals
Thomas Blug / Guitar
Tommy Fischer / Drums
Martin Engelien / Bass

GO MUSIC Tournee Januar 2024: Eine Explosive Mischung aus Musik und Virtuosität erwartet Sie!

Die legendäre Konzertreihe GO MUSIC, gegründet im Jahre 1996 von dem renommierten Musiker Martin Engelien, beginnt das Jahr 2024 mit einer spektakulären Konzertreise durch zehn Deutsche Städte. Martin Engelien, ein begnadeter Bassist und Künstler, hat eine beeindruckende Formation zusammengestellt, um das Neue Jahr gebührend einzuläuten.

Inmitten dieser musikalischen Feuerwerkskörper ragt die charismatische Sängerin Stella Tonon hervor wie ein Vulkan, der auf der Bühne ausbricht und das Publikum mit ihrer einzigartigen Energie und Leidenschaft mitreißt. Stella Tonon zelebriert auf der Bühne eine Vielzahl von Musikstilen, von Blues und Rock über Weltmusik bis hin zu psychedelischer Improvisation und internationalen folkloristischen Interpretationen. Seit über zwei Jahrzehnten verzaubert sie ihr Publikum mit ihrer eigenwilligen und außergewöhnlichen Art. Als feste Frontfrau von Peter Burschs „Bröselmaschine“ und auf Tour mit der legendären Krautrock-Band hat sie sich einen festen Platz in der deutschen Musikszene erobert.

Ein weiteres Highlight der GO MUSIC Tournee ist der gefeierte Gitarrist Thomas Blug, der seit 1997 den Titel „Bester Deutscher Pop & Rock Gitarrist“ trägt. Thomas Blug ist international bekannt für sein virtuoses Gitarrenspiel und seine einzigartige Klangwelt. Sein Mix aus Blues und Rock lässt seine Gitarre unvergleichliche Melodien hervorbringen. Thomas Blug hat sich nicht nur als Solokünstler einen Namen gemacht, sondern auch als gefragter Musiker, Komponist und Produzent für Filmsoundtracks. Zudem gründete er vor einigen Jahren das innovative Unternehmen „BluGuitar“, das Musik und Technik auf ein neues Level hebt.

Diese musikalischen Giganten erhalten tatkräftige Unterstützung von Tommy Fischer am Schlagzeug, einem äußerst talentierten Drummer, der bereits mit Größen wie Miller Anderson und Guildo Horn zusammengearbeitet hat. Gemeinsam versprechen sie ein Konzerterlebnis, das die Zuhörer in den Bann ziehen wird.

Die GO MUSIC JANUAR Tournee verspricht eine musikalische Reise jenseits der Grenzen, die Blues, Rock und Weltmusik auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen lässt.

Seien Sie dabei, wenn diese Ausnahmekünstler die Bühnen zum Beben bringen und die Herzen der Musikliebhaber höherschlagen lassen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diese musikalische Extravaganz live zu erleben.

Über GO MUSIC: Die Konzertreihe GO MUSIC wurde im Jahr 1996 von dem renommierten Musiker Martin Engelien ins Leben gerufen und hat sich seitdem als eine der bedeutendsten Veranstaltungsreihen im Bereich Blues, Rock und Weltmusik etabliert...

Ganzer Beitrag

Rückblick 2023 – Alle Künstler beim Rockin‘ Rooster Club e.V.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Besuchern und Unterstützern ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr.

Wir freuen uns schon auf euren Besuch in 2024 und können Euch bereits jetzt ein paar großartige Shows versprechen!

Unser besonderer Dank gilt hier jetzt aber besonders den 84 Acts und Künstlern, die wir im Jahr 2023 in 37 Events bei uns begrüßen durften:
Aëdon, Akonolinga, Alafia Ensemble, Alexxpark, Alfred Johnson, Annina Struve & Hugoonion, Benni Bilgeri, Berni Bovens, Birth Control, Bo Heart, Bobby Stöcker, Bröselmaschine, Christian Felke, Cosmic Marauder, Couchpop, Daniele Bucco, David Readman, Dead Parrot Theatre, Die Kulturtechniker, Dieter Steinmann, Dirk Brand, Dirk Edelhoff, Dirk Sengotta, Druckpunkt, Dystopera, Echoes of Eris, Emerald Edge, Enrico Pallazzo, Fabula Rasa, Francesco Marras, Frank Piontkowski, Gambit, Go Music, Hanf im Glück, Helmut Hattler & Band, Iron Kid & Band, Jinx & The Pure Mania, Jochen Welle, Johannes Biegl, Jörg Dudys, Jürgen Borchert, Jürgen Dahmen, Jürgen Scholz, Kaiser Franz & Hofkapelle, Knuth Jerxsen, Leander Machan Band, Mad Fellaz, Magic Buzz, Manni von Bohr, Martin Engelien, Martin Wendler, Michael Anthony Austin, Michael Kutscha, Michael Pfeiffer-Strauss, Michelle Poh, NBP – Ninis Band Projekt, Never Know, Past M.D., Pirates in Black, Radio Invaders, Raiders of the Lost Missile, Ready Rolled, Relate, Roni Lee, Rüdiger Schima / Er & Er, Rules of this Game, Samhawkens & Musikschule Haan, Scenic Heap, Snowfall in June, Sober Truth, Soul Food Company, Stella Tonon, Steven Mageney, The Pact, The Parish, The Vincent Raven Band, Tier & Laute Band, Tiktaalik, Tribal M, Unplaces, Vanesa Harbek, Von Mises, Werner Groisz, Yuval Ron

➡️ Unser Video bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 09.12.23: Rockin‘ Rooster Club 95

Einlass: 19:30h
3 Bands live on stage – 🆓 Eintritt frei!

Mit:

Never Know
Iron Kid & Band
Tiktaalik

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 26.11.23: Dead Parrot Theatre im RRC: „Irrlichter“

➡️ Zusatztermin am 18.02.2024!

Eine geistreiche Komödie
Mit:
Dead Parrot Theatre

Pomfret Hill, ein altehrwürdiger englischer Herrensitz, steht seit vielen Jahren vermeintlich leer. Architekt  Owen Harding wird von seinem Büro entsandt, um  zu überprüfen, ob das sagenumwitterte Gebäude  noch sanierbar ist. Begleitet wird er von seinem Sohn  Ernest, einem grüblerischen Eigenbrötler. Dass das  finstere Gemäuer nicht unbewohnt ist, findet der Jünger  Edgar Allan Poes schon sehr bald heraus.

Olivia,  eine junge Dame, die in seinem Alter sein könnte,  wäre sie nicht schon lange tot, ist dem fließend  Sarkasmus sprechenden Teenie eine willkommene  Seelenverwandte. Allerdings steht ihrer modrigen  Liebe nicht nur Olivias Onkel, ein hochdekorierter  General und Geist wie sie, im Wege. Denn bereits  in der ersten Nacht macht Ernest Bekanntschaft mit  einem weiteren Bewohner des Hauses, um den sich  eine schauderhafte Legende rankt: Eudora Barker.  

Diese ruhelose Seele soll mithilfe der Irrlichter  Kinder in den Tod locken. Ernest und Olivia  gehen dem Geheimnis der Irrlichter auf den Grund.  

Mit
Saskia Biermann, Selina Dangeleit, Leonie Hackländer,
Robin Höns, Miriam Kraft, Kristin Luchsinger,
Désirée Malethan, Tobias Müller, John Schöllgen,
Justus Richard Stindt und Jan Stöcker
Bühne: Frauke Struchmann und Uwe Bentz
Musik: Tina Heinz
Irrlicht-Design: Elisabeth Mader
Buch & Regie: John Schöllgen

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 19.11.23: DIE KULTURTECHNIKER – Der Fall des Hauses Ascher

Einlass 16:30 Beginn 17:00

DIE KULTURTECHNIKER
„Der Fall des Hauses Ascher“
Elektronisches Lesekonzert nach der Novelle von Edgar Allan Poe

Mit
Martin M. Hahnemann Rezitation & Schauspiel
Ralf Werner Cello & Elektronik & Komposition

Wohliges Schaudern bei Kerzenlicht, eine virtuose Rezitation, orchestrale Musik von einem Streichinstrument wie von Geisterhand: DIE KULTURTECHNIKER präsentieren Edgar Allan Poes weltberühmten Gruselklassiker „Der Fall des Hauses Ascher“ in einer völlig neuen Bühnenfassung.
In ihrem Elektronischen Lesekonzert interagieren der Schauspieler Martin M. Hahnemann und der Cellist Ralf Werner auf eine spannende und verblüffende Art und Weise.

Die Novelle aus dem Jahr 1839 – dargeboten in der kunstvollen Übersetzung von Arno Schmidt – erfährt durch DIE KULTURTECHNIKER eine Wiedergeburt als Musiktheater im elementaren Duoformat. Die eingesetzte Elektronik bereichert Rezitation und Musik gleichermaßen: Literatur beginnt zu grooven, das Cello erzählt Klanggeschichten. So unterstreichen der Baseler Schauspieler und der Wuppertaler Cellist die vorgezeichnete Gruselstimmung und sorgen gleichzeitig für ironisch-humorvolle Momente.

DIE KULTURTECHNIKER – Martin M. Hahnemann und Ralf Werner – vertonen seit 1995 Weltliteratur. Sie waren u.a. in Kooperation mit dem Goethe-Institut und der Robert Bosch Stiftung in den USA, Island, den Benelux-Staaten, der Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Bulgarien und Island auf Tour.
In NRW waren sie unter anderem in die Kulturhauptstadt Ruhr.2010 involviert und gastierten mehrfach auf Zeche Zollverein Essen zur EXTRASCHICHT. Zuletzt nahmen sie am Bauhausfest Dessau teil und realisierten ein Internationales Projekt mit Wuppertals Partnerstadt Kosice in der Slowakei.

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 17.11.23: SESSIONSPHERE Novmber ’23

Eintritt frei! Einlass 19:30h

Musik im Augenblick komponieren, im Hier und Jetzt erleben und mit anderen in Echtzeit zu teilen, das ist die Idee hinter Sessionsphere.

Mit
Jürgen Borchert (k),
Martin Wendler (b),
Frank Piontkowski (g, ce)
Michael Pfeiffer-Strauss (d)


Die vier Musiker, die sich dieser Herausforderung stellen sind Jürgen Borchert an den Keyboards, Martin Wendler am Bass und Didgeridoo, Frank Piontkowski an Gitarre, Cello und Handpan und Michael Pfeiffer-Strauss am Schlagzeug.
Freut Euch auf Klangspähren, Melodien, treibende Beats und Dinge, die einfach passieren, weil sie passieren

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick: 11.11.23: Rockin‘ Rooster Club 94

Einlass: 19:30h
3 Bands live on stage – 🆓 Eintritt frei!

Mit:
Relate
Unplaces
Snowfall in Jun
e

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick: 08.11.23: Go Music November 2023 im RRC

Mit
Steven Mageney / Vocals
Daniele Bucco / Guitar
Johannes Biegl / Drums
Martin Engelien / Bass

Musikspektakel der Extraklasse: Martin Engelien präsentiert die GO MUSIC Konzerte November 2023

Martin Engelien, der international renommierte Bassist, Produzent und Studiomusiker, lädt zu einem weiteren musikalischen Highlight. Im November präsentiert er eine neue Ausgabe seiner einzigartigen GO MUSIC Konzertreihe. Was ist das Besondere an der GO MUSIC Konzertreihe? Aus purer Liebe zur Musik entwickelte Martin Engelien diese Idee Backstage bei „Wetten, dass…“. Seit 1996 tourt er mit dem GO MUSIC Projekt in großen und kleinen Clubs der Republik sowie weltweit. Das Ergebnis sind „unvorherhörbare“ Interpretationen von altbekannten Hits, die frei improvisiert nicht nur die Beteiligten auf der Bühne, sondern auch das Publikum davor überraschen und begeistern. Jeden Monat tourt er mit einer neuen Band, individuell aus hochkarätigen Musikern aus aller Welt zusammengestellt, deren Namen und Referenzen bereits im Vorfeld die Ohren zum Klingeln bringen.

Ein besonderes Highlight des Abends ist Steven Mageney. Mit seiner kraftvollen Stimme hat Steven das Publikum jahrelang in seinen Bann gezogen. Als charismatischer Frontmann der schweizerischen Hard Rock Band Crystal Ball, die mit Gold- und Platinauszeichnungen glänzt, teilte er die Bühne bereits mit Größen wie den Scorpions und Europe in ausverkauften Stadien. Nun ist er bereit, erneut die Herzen der Musikliebhaber zu erobern.

Der gebürtige Hagener Gitarrist und Sänger Daniele Bucco wuchs in einer äußerst musikalischen Familie auf. Bereits in jungen Jahren entwickelte er eine Leidenschaft für die Gitarre und spielte in verschiedenen Bands. Mit der Hagener Band „Fernsucht“ gewann er 2012 diverse Preise beim Deutschen Rock Pop Preis in Wiesbaden, darunter als beste Deutsche Pop Band und bester deutscher Song. Seit 2019 begleitet er DJ Ötzi und seine Band, und seit 2022 ist er festes Mitglied der Band Groovejet aus Unna.

Johannes Biegl, ansässig in Köln, hat sich in den vergangenen Jahren weit über die Landesgrenzen Deutschlands hinaus einen herausragenden Ruf als Drummer in den Genres Rock, Pop und Hiphop erarbeitet. Sein musikalisches Können führte ihn in Länder wie den USA, Australien, Großbritannien, Saudi-Arabien, Armenien und die Türkei, wo er für renommierte Künstler wie Shadmehr Aghili, Navid Zardi, Sogand, Kasimir1441, Kayef sowie Bell, Book & Candle spielte. Geschätzt für seine musikalische Spielweise und sein fundiertes technisches Knowhow, stand er bereits auf renommierten Bühnen weltweit. Der Abend verspricht ein musikalisches Feuerwerk und unvergessliche Momente. Erleben Sie diese herausragenden Künstler live auf der Bühne. Ein Abend, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

 

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick: 04.11.23: RRC Special: HATTLER

Hellmut Hattler ist in Deutschland legendär (KRAAN, TAB TWO, SIYOU’n’HELL) und auch in der internationalen Szene als musician’s musician eine feste Größe.

Kaum ein deutscher Musiker hat sich so konsequent als Instrumentalist und Songwriter durch eine so unverwechselbare musikalische Sprache hervorgetan, sich darüber hinaus ständig weiterentwickelt, ohne dabei den roten Faden seiner musikalischen Wiedererkennbarkeit zu verlieren wie Echo-Preisträger und Ausnahmebassist Hellmut Hattler. Seit einigen Jahren nun fokussiert er seine ganze Erfahrung und Leidenschaft auf sein Lieblingsprojekt HATTLER.

Live wird das Repertoire der international erfolgreichen HATTLER-Alben („No Eats Yes“, „Mallberry Moon“, „The Big Flow“, „Gotham City Beach Club Suite“, „The Kite“ „Warhol Holidays“, „Velocity“ und dem brandneuen Werk „Sundae“) von einer Band umgesetzt, die den Spagat im Wortsinn spielend schafft, modernste Elektronik, handgemachte instrumentale Virtuosität und eine großartige Stimme zu einer organischen Einheit zu verbinden.

Den Konzertbesucher erwartet eine unnachahmliche Melange aus coolen Clubsounds, Psychedelic Pop und NuJazz, die als druckvolle Liveversionen der besten HATTLER Titel zu Gehör gebracht werden: „Wir sind eine echte Live-Band und es geht bei unseren Konzerten immer – und ohne Beweislast – nur um Musik, Rhythmus und alles was die Gehirnzellen und Füße bewegt“. Das Ganze wird zusätzlich von perfekten Live-Videoprojektionen unterstützt.

HATTLER Musik ist kraft- und druckvoll, aber auch sehr smooth & mellow, mit einem sicheren Gefühl für besondere Melodien, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen. Durchweg intelligente und vor allem absolut eigenständige Unterhaltung die fast immer auch tanzbar ist – und seit vielen Jahren auf den angesagtesten Lifestyle- und Lounge- Compilationalben zu finden ist.

Diese einerseits musikalisch-technische und andererseits menschliche Mischung „funk“tioniert, ja, mehr noch, sie ist musikalisch hochexplosiv. Das beweisen nicht nur die genannten Alben, sondern das zeigen auch die gefeierten Tourneen, die die Band wiederholt auf Festivals in China gebracht hat.

HATTLER live line up: Fola Dada: Vocals – Torsten de Winkel: Guitar – Oli Rubow: Drums – Hellmut Hattler: Bass

Aktuelles Live-Album: „HATTLER – Live Cuts II”
Aktuelle Langspielplatte: „HATTLER – Vinyl Cuts 3”
Aktuelles Studioalbum: „HATTLER – Sundae”

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 14.10.23: Rockin‘ Rooster Club 93

Einlass: 19:30h
3 Bands live on stage – 🆓 Eintritt frei!

Mit:

Kaiser Franz & Hofkapelle
Echoes of Eris
Enrico Pallazzo

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag