Rückblick – 06.03.24: Go Music März 2024 im RRC

Mit:
Svenja Schmidt – Vocals
Francesco Marras – Guitar
Jason-Steve Mageney – Drums
Martin Engelien – Bass, Conferencier

 

März GO MUSIC Tournee mit Martin Engelien, Jason-Steve Mageney, Francesco Marras und Svenja Schmidt

Die unvergleichliche GO MUSIC Tournee setzt im März 2024 neue Maßstäbe für musikalische Vielfalt und beeindruckende Performances. Unter der Leitung des renommierten Bassisten und Produzenten Martin Engelien verspricht die Tournee ein einzigartiges und mitreißendes Musikerlebnis. Das Quartett hochkarätiger Künstler, bestehend aus Jason-Steve Mageney am Schlagzeug, Francesco Marras an der Gitarre und der herausragenden Soul- und R&B-Sängerin Svenja Schmidt, verspricht, die Zuhörer mit ihren unkonventionellen und ungeprobten Interpretationen bekannter Hits zu begeistern.

Martin Engelien, der seit den 1970er Jahren als Bassist und Produzent bekannt ist, hat mit dem GO MUSIC Projekt eine Plattform geschaffen, die musikalische Grenzen sprengt und herausragende Talente aus verschiedenen Genres zusammenbringt.

Der talentierte Schlagzeuger Jason-Steve Mageney, der erstmals an der GO MUSIC Tour teilnimmt, hat sich bereits in jungen Jahren als vielversprechendes Talent etabliert. Seine beeindruckende musikalische Reise, beeinflusst von Rock und Metal, verspricht, dem Publikum eine energetische Performance zu bieten.

Francesco Marras, Gitarrist der NWOBHM-englischen Kultband Tygers of Pan Tang, bringt seine einzigartige Note in die Tour ein. Sein kreativer Stil und seine Erfahrung als Solokünstler versprechen eine eindrucksvolle Kombination von Melodie und Kraft.

Die Königin des Soul, Svenja Schmidt, komplettiert das Ensemble mit ihrer unverkennbaren Stimme und ihrem groovigen Rhodes-Pianostil. Ihre musikalischen Einflüsse, von Stevie Wonder bis Amy Winehouse, versprechen eine gefühlvolle und mitreißende Performance.

Gemeinsam garantieren diese vier Protagonisten eine Tournee, die das Publikum mit „unvorherhörbaren“ Interpretationen altbekannter Hits überraschen und begeistern wird. Die GO MUSIC Tour im März verspricht ein hervorragendes, musikalisches Erlebnis, bei dem die Grenzen zwischen Genres verschwimmen und die Magie der Live-Musik in ihrer reinsten Form erlebt werden kann. Seien Sie bereit für einen Abend voller Energie, Leidenschaft und musikalischer Meisterleistungen.

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 02.03.2024: Reggae Rooster 2024

Mit
StaxX
Betrayers of Babylon
Einlass: 19:30h 🆓 Eintritt frei!

STAXX:
=========================
„Walk Like a Neandertaler!“ – tja, wie geht er denn nun? So ganz genau weiß das wohl niemand, aber eins ist klar: Hätten die Jungs und Mädels von StaxX ein paar Jahrtausende früher die Reggae-Keule ausgepackt, hätten die Steinzeitmenschen schon damals ihre Höhlen verlassen, um am Feuer das Tanzbein zu schwingen!
StaxX kommen aus dem Neandertal (bei Düsseldorf) und machen Reggae. Größtenteils auf Deutsch, manchmal auf Englisch. Egal ob Roots-Reggae, Rub-a-Dub oder Dancehall, die meisten Songs sind Eigenkompositionen – und manchmal verirrt sich auch ein kleines Cover auf die Setlist. Meistens mit im Gepäck: der düsseldorfer Reggae Artist Ree-Know, der mit englischen und sizilianischen Lyrics auf modernen Riddims die Massive anheizt.
Band Bio:
Die Reggaeband StaxX gründete sich Anfang des Jahres 2014 im Neandertal/Düsseldorf. Hervorgegangen aus der, Ende der 90er/Anfang 2000er, überregional erfolgreichen Band Headshop (die bereits im Vorprogramm von Genregrößen wie den Wailers, Macka B, T.O.K, Mr. Vegas oder Ce‘ Cile spielen durften) begann die damals noch 5-köpfige Truppe aktuelle Popsongs in Reggaeversionen zu covern. Nach einigen Gigs auf Stadtfesten, in kleinen Clubs, aber auch auf großen Festivals, wie dem Reggae Jam in Bersenbrück, hat sich die nun auf 10 Personen gewachsene Band von den Coversongs abgewendet und präsentiert 2019 ihr erstes Album „Neandertaler“ (VÖ: 31.05.2019).
Album Infos:
„Neandertaler“ beinhaltet 12 Songs zwischen entspanntem Roots-Reggae und tanzbarem Dancehall. Die größtenteils deutsch-, manchmal englischsprachigen Songs erinnern an Künstler wie Seeed, I-Fire oder das Berlin Boom Orchestra. Zudem gibt es zwei Singleauskopplungen: den sozialkritischen Modern-Roots Tune „What a World“ und den Party tauglichen Dancehall Song „Walk like a Neandertaler“.

BETRAYERS OF BABYLON
=========================
Stell dir vor, Seeed, Manu Chao und Cat Empire machen zusammen Musik: So klingen die Betrayers of Babylon. Ihr bunter Mix aus Reggae und Global Groove entfaltet hochgradig ansteckende Energie. Humorvolle, wortverspielte Lyrics verbreiten Optimismus und Weltoffenheit.
Um die Volkskrankheit der schlechten Laune zu besiegen, tourt die Band aus Essen seit 2011 von Festival zu Festival. Kräftige Vocals, mitreißende Grooves, jede Menge Spielfreude und knackige Bläsersätze – Hier wird dein Glückshormonspiegel zum Tanzen gebracht!

➡️ Unser Fotoalbum auf facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 24.02.24: UDOPIA und das volle Programm im RRC

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Mit UDOPIA Band

UDOPIA und das volle Programm

Die ultimative UDO Lindenberg Tribute Show

Der Wuppertaler Sänger René Oschmann ist seit vielen Jahren begeisterter Fan des deutschen Super-Stars Udo Lindenberg. Seit 2012 doubelt er Panik Udo auf den Bühnen in der Bunten Republik Deutschland.

UDOPIA hat er das Projekt getauft, mit dem er seinem musikalischem Idol seit 2016 huldigt. UDOPIA ist eine grandiose Show – das volle Programm der besten Songs der singenden Nachtigall Udo Lindenberg.

Das Projekt UDOPIA wurde bereits 2015 gegründet und feierte beim Wuppertaler Charity Festival WUPPERTAL HILFT! 2016 eine rauschende Premiere. Die über 3000 Fans waren so begeistert, dass für René Oschmann & Co klar war: Wir machen weiter Bis ans Ende der Welt.

Nehmen Sie Platz im Sonderzug nach Pankow für eine unvergessliche Zeitreise durch 50 Jahre Panik-Rock.

Optisch und akustisch authentisch präsentiert René Oschmann quasi als Zwillingsbruder von Udo Lindenberg mit begnadeten Profi-Musikern an seiner Seite die perfekte Illusion immer mit dem größten Respekt vor dem Original.

Sein Idol Udo Lindenberg hat René Oschmann immer wieder auf seiner musikalischen Reise getroffen. Ein Meilenstein in seinem Leben: 2015 trat der Wuppertaler Sänger im Rahmen der Präsentation der Biografie von Steffi Stephan, Udo Lindenbergs langjähriger Freund und Bassist seines Panik Orchesters, auf dem Segelschiff Golden Leuww in Hamburg auf.

Mit an Bord war auch Udo Lindenberg höchstpersönlich. Plötzlich stand der Panik-Rocker neben René Oschmann auf der Bühne und sang mit ihm gemeinsam einen seiner bekannten Songs. „Ich bekomme heute noch Gänsehaut, wenn ich an dieses einmalige Erlebnis denke“, gesteht der Wuppertaler Musiker. Doch damit nicht genug. Am Ende des Konzerts erntete er ein dickes Lob von Panik Udo himself: „Gut gejodelt, Alter!“ Ein echter Ritterschlag!

Zuletzt hat er sein musikalisches Vorbild bei den Dreharbeiten für den Tatort „Alles kommt zurück“ mit Maria Furtwängler und Udo Lindenberg im Hamburger Hotel Atlantic getroffen. René Oschmann selbst hatte in der Krimi-Folge eine Sprechrolle als Udo Lindenberg Double wohlgemerkt.

Wenn Sie René Oschmann wie Udo Lindenberg singen hören und die perfekte Illusion erleben wollen – dann kommen Sie in seine grandiose Show UDOPIA das volle Programm.

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 18.02.24: Dead Parrot Theatre im RRC – „Irrlichter“, Zusatztermin

Wegen der hohen Nachfrage bieten Dead Parrot Theatre und der Rockin‘ Rooster Club einen Zusatztermin für die ausverkaufte Vorstellung von Novemer ’23 im Februar ’24 an.

Eine geistreiche Komödie Mit: Dead Parrot Theatre

Pomfret Hill, ein altehrwürdiger englischer Herrensitz, steht seit vielen Jahren vermeintlich leer. Architekt  Owen Harding wird von seinem Büro entsandt, um  zu überprüfen, ob das sagenumwitterte Gebäude  noch sanierbar ist. Begleitet wird er von seinem Sohn  Ernest, einem grüblerischen Eigenbrötler. Dass das  finstere Gemäuer nicht unbewohnt ist, findet der Jünger  Edgar Allan Poes schon sehr bald heraus.

Olivia,  eine junge Dame, die in seinem Alter sein könnte,  wäre sie nicht schon lange tot, ist dem fließend  Sarkasmus sprechenden Teenie eine willkommene  Seelenverwandte. Allerdings steht ihrer modrigen  Liebe nicht nur Olivias Onkel, ein hochdekorierter  General und Geist wie sie, im Wege. Denn bereits  in der ersten Nacht macht Ernest Bekanntschaft mit  einem weiteren Bewohner des Hauses, um den sich  eine schauderhafte Legende rankt: Eudora Barker.

Diese ruhelose Seele soll mithilfe der Irrlichter  Kinder in den Tod locken. Ernest und Olivia  gehen dem Geheimnis der Irrlichter auf den Grund.

Mit Saskia Biermann, Selina Dangeleit, Leonie Hackländer, Robin Höns, Miriam Kraft, Kristin Luchsinger, Désirée Malethan, Tobias Müller, John Schöllgen, Justus Richard Stindt und Jan Stöcker Bühne: Frauke Struchmann und Uwe Bentz Musik: Tina Heinz Irrlicht-Design: Elisabeth Mader Buch & Regie: John Schöllgen

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 10.02.24: Rockin‘ Rooster Club 97

Einlass: 19:30h
3 Bands live on stage – 🆓Eintritt frei!

Mit
Flamingo Me
Stevie Honda
Coming Dow
n

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 07.02.24: Go Music Februar 2024 im RRC

Einlass 19:00h
VVK 15€, AK 18€
🎫 Ticket VVK: https://www.neanderticket.de/498953 [KLICK]

‼️ACHTUNG‼️:
Jutta Weinhold fällt heute leider krankheitsbedingt aus.
Wir wünschen gute Genesung!
An ihrer Stelle spielt heute Kai Weiner bei der Go Music mit.

 

Mit
Kai Weiner Vocals / Keyboard
Martin Ettrich / Guitar & Vocals
Charly T. / Drums
Martin Engelien / Bass

GO MUSIC Februar Tournee – Eine Reise mit Legenden Deutscher  Musikgeschichte

Die Februar GO MUSIC Tournee verspricht ein außerordentliches Spektakel mit musikalischen Legenden. Angeführt von Jutta Weinhold, einer herausragenden Sängerin, die bereits in den 1980er Jahren mit ihrer Band ZED YAGO Musikgeschichte schrieb. Weinhold gilt als die Erfinderin des Dramatic Metals, ein Genre, das heute von Bands wie Evanescence oder Within Temptation gepflegt wird. Die Künstlerin, die einst mit Udo Lindenberg zusammenarbeitete, begann ihre Karriere bereits in den 1960er Jahren mit bahnbrechenden Musicals wie HAIR und JESUS CHRIST SUPERSTAR.

Mit von der Partie ist auch Martin Ettrich, der Gitarrist der legendären deutschen Band BIRTH CONTROL. Die 1966 gegründete Band erzielte einen unsterblichen Hit mit „Gamma Ray“, der auch heute noch fester Bestandteil ihres Repertoires ist. Diese Tournee bietet Fans die Gelegenheit, Ettrichs einzigartige Gitarrenkünste live zu erleben.

Charly T., der Schlagzeuger der Tour, hat eine beeindruckende Liste von Hits vorzuweisen. Mit Evergreens wie „SEXY“ von Marius Müller Westernhagen sowie „I MASCHI“ und „BELLO IMPOSSIBILE“ für Gianna Nannini hat er die Musiklandschaft geprägt. Sein rhythmisches Talent wird das Publikum zweifellos mitreißen.

Ein weiteres Highlight der Tour ist Martin Engelien, der Vater und Gründer des GO MUSIC Konzepts. Als Gründungsmitglied der KLAUS LAGE BAND war er an Hits wie „1000 MAL BERÜHRT“ beteiligt und schrieb Soundtracks für die TATORT Kinofilme „ZAHN UM ZAHN“ und „SABOU“. Im Jahr 1996 gründete Engelien die Konzertreihe GO MUSIC, die sich als eine der bedeutendsten Veranstaltungsreihen im Bereich Blues, Rock und Weltmusik etabliert hat.

Mit einer beeindruckenden Besetzungsliste von über 400 internationalen Künstlern bietet GO MUSIC unvergessliche Konzerterlebnisse für Musikliebhaber weltweit. Diese Februar Tournee verspricht eine eindrucksvolle Reise durch Höhepunkte der Musikgeschichte der 1960er und 1970er Jahre, präsentiert von herausragenden Künstlern, die eindrucksvolle Spuren in der Musiklandschaft hinterlassen haben. Sichern Sie sich Ihre Tickets und erleben Sie die reine Spielfreude der 4 Akteure live auf der Bühne.

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblik – 13.01.24: Rockin‘ Rooster Club 96

Einlass: 19:30h
2 Bands live on stage – 🆓Eintritt frei!

Mit
Indeed

TyraNuke

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 10.01.24: Go Music Januar 2024 im RRC

Stella Tonon / Vocals
Thomas Blug / Guitar
Tommy Fischer / Drums
Martin Engelien / Bass

GO MUSIC Tournee Januar 2024: Eine Explosive Mischung aus Musik und Virtuosität erwartet Sie!

Die legendäre Konzertreihe GO MUSIC, gegründet im Jahre 1996 von dem renommierten Musiker Martin Engelien, beginnt das Jahr 2024 mit einer spektakulären Konzertreise durch zehn Deutsche Städte. Martin Engelien, ein begnadeter Bassist und Künstler, hat eine beeindruckende Formation zusammengestellt, um das Neue Jahr gebührend einzuläuten.

Inmitten dieser musikalischen Feuerwerkskörper ragt die charismatische Sängerin Stella Tonon hervor wie ein Vulkan, der auf der Bühne ausbricht und das Publikum mit ihrer einzigartigen Energie und Leidenschaft mitreißt. Stella Tonon zelebriert auf der Bühne eine Vielzahl von Musikstilen, von Blues und Rock über Weltmusik bis hin zu psychedelischer Improvisation und internationalen folkloristischen Interpretationen. Seit über zwei Jahrzehnten verzaubert sie ihr Publikum mit ihrer eigenwilligen und außergewöhnlichen Art. Als feste Frontfrau von Peter Burschs „Bröselmaschine“ und auf Tour mit der legendären Krautrock-Band hat sie sich einen festen Platz in der deutschen Musikszene erobert.

Ein weiteres Highlight der GO MUSIC Tournee ist der gefeierte Gitarrist Thomas Blug, der seit 1997 den Titel „Bester Deutscher Pop & Rock Gitarrist“ trägt. Thomas Blug ist international bekannt für sein virtuoses Gitarrenspiel und seine einzigartige Klangwelt. Sein Mix aus Blues und Rock lässt seine Gitarre unvergleichliche Melodien hervorbringen. Thomas Blug hat sich nicht nur als Solokünstler einen Namen gemacht, sondern auch als gefragter Musiker, Komponist und Produzent für Filmsoundtracks. Zudem gründete er vor einigen Jahren das innovative Unternehmen „BluGuitar“, das Musik und Technik auf ein neues Level hebt.

Diese musikalischen Giganten erhalten tatkräftige Unterstützung von Tommy Fischer am Schlagzeug, einem äußerst talentierten Drummer, der bereits mit Größen wie Miller Anderson und Guildo Horn zusammengearbeitet hat. Gemeinsam versprechen sie ein Konzerterlebnis, das die Zuhörer in den Bann ziehen wird.

Die GO MUSIC JANUAR Tournee verspricht eine musikalische Reise jenseits der Grenzen, die Blues, Rock und Weltmusik auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen lässt.

Seien Sie dabei, wenn diese Ausnahmekünstler die Bühnen zum Beben bringen und die Herzen der Musikliebhaber höherschlagen lassen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diese musikalische Extravaganz live zu erleben.

Über GO MUSIC: Die Konzertreihe GO MUSIC wurde im Jahr 1996 von dem renommierten Musiker Martin Engelien ins Leben gerufen und hat sich seitdem als eine der bedeutendsten Veranstaltungsreihen im Bereich Blues, Rock und Weltmusik etabliert...

Ganzer Beitrag

Rückblick 2023 – Alle Künstler beim Rockin‘ Rooster Club e.V.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Besuchern und Unterstützern ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr.

Wir freuen uns schon auf euren Besuch in 2024 und können Euch bereits jetzt ein paar großartige Shows versprechen!

Unser besonderer Dank gilt hier jetzt aber besonders den 84 Acts und Künstlern, die wir im Jahr 2023 in 37 Events bei uns begrüßen durften:
Aëdon, Akonolinga, Alafia Ensemble, Alexxpark, Alfred Johnson, Annina Struve & Hugoonion, Benni Bilgeri, Berni Bovens, Birth Control, Bo Heart, Bobby Stöcker, Bröselmaschine, Christian Felke, Cosmic Marauder, Couchpop, Daniele Bucco, David Readman, Dead Parrot Theatre, Die Kulturtechniker, Dieter Steinmann, Dirk Brand, Dirk Edelhoff, Dirk Sengotta, Druckpunkt, Dystopera, Echoes of Eris, Emerald Edge, Enrico Pallazzo, Fabula Rasa, Francesco Marras, Frank Piontkowski, Gambit, Go Music, Hanf im Glück, Helmut Hattler & Band, Iron Kid & Band, Jinx & The Pure Mania, Jochen Welle, Johannes Biegl, Jörg Dudys, Jürgen Borchert, Jürgen Dahmen, Jürgen Scholz, Kaiser Franz & Hofkapelle, Knuth Jerxsen, Leander Machan Band, Mad Fellaz, Magic Buzz, Manni von Bohr, Martin Engelien, Martin Wendler, Michael Anthony Austin, Michael Kutscha, Michael Pfeiffer-Strauss, Michelle Poh, NBP – Ninis Band Projekt, Never Know, Past M.D., Pirates in Black, Radio Invaders, Raiders of the Lost Missile, Ready Rolled, Relate, Roni Lee, Rüdiger Schima / Er & Er, Rules of this Game, Samhawkens & Musikschule Haan, Scenic Heap, Snowfall in June, Sober Truth, Soul Food Company, Stella Tonon, Steven Mageney, The Pact, The Parish, The Vincent Raven Band, Tier & Laute Band, Tiktaalik, Tribal M, Unplaces, Vanesa Harbek, Von Mises, Werner Groisz, Yuval Ron

➡️ Unser Video bei facebook

Ganzer Beitrag

Rückblick – 09.12.23: Rockin‘ Rooster Club 95

Einlass: 19:30h
3 Bands live on stage – 🆓 Eintritt frei!

Mit:

Never Know
Iron Kid & Band
Tiktaalik

➡️ Unser Fotoalbum bei facebook

Ganzer Beitrag