Sonntag, 04.10.2020: Classic Rooster – Cellokonzert

Einlass 17:30 Uhr. VVK 18€, AK 25€

VVK-Tickets unter https://www.neanderticket.de/?344167
Bestuhlte Veranstaltung.

Premiere im Rockin Rooster
Carolina Schwäbl Martins und Miguel Rocha in Castelo Branco

CELLO DUO – mit Werken vom Barock bis zum Jazz.

Carolina Schwäbl Martins, in Coimbra geboren, erhielt ihre Grundausbildung am Violoncello bei Orest Grytsiouk in Angra do Heroísmo, Azoren, Portugal. Anschließend studierte sie bei Prof. Catherine Strynx und Prof. Miguel Rocha in Castelo Branco. Es folgte der Wechsel nach Deutschland an die Hochschule für Musik und Tanz Köln, in der sie unter Anleitung von Prof. Susanne Müller-Hornbach Ihren Bachelor of Music erhielt. Carolina spielt sowohl am Cello wie auch an der Viola da Gamba in verschiedenen Besetzungen, die sich der Alten und Neuen Musik widmen.

Der Cellist Paulo Francke Negreiros absolvierte seine musikalische Grundausbildung bei Catherine Strynckx am Lissaboner Konservatorium, Portugal. Es folgte ein Bachelor of Music bei Prof. Susanne Müller-Hornbach an der Kölner Musikhochschule. Zur Zeit studiert Paulo im Master bei Prof. Nikolaus Trieb an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Als leidenschaftlicher Kammermusiker spielt er in fester Quartettbesetzung und ist Mitglied des „Ensemble Alafia“. Konzerte und Aufnahmen führten ihn schon quer durch Deutschland. Das Duo entsteht aus einer langen Freundschaft.

Carolina und Paulo, die zwei Cellisten die sich hier in dieser Besetzung treffen, kommen wenn man so sagen will, aus der selben „Musikalischen Schmiede“. Beide eint die gemeinsame Lehrerin Catherine Strynckx, bei der sie in Portugal ihre Grundausbildung absolvierten. Nach einer gemeinsamen Zeit an der Kölner Musikhochschule, trennten sich die musikalischen Wege der beiden. Carolina bildete sich im Spiel Alter Musik weiter, spielte jedoch auch viel Neue Musik und studierte Viola da Gamba. Paulo blieb bei der eher Orchester-orientierten Ausbildung und bei der klassischen Kammermusik. Nun treffen sich die beiden Musiker erneut und bringen ihre musikalische Welten zusammen. Hieraus entsteht ein buntes und vielseitiges Programm das Werke von Barock bis zum Jazz Standard bietet und durch den warmen Klang zweier Celli, einen wunderbaren Übergang in die kühlere Jahreszeit darstellt.

Unser Event bei Facebook