Dancin’ Rooster 8 am 19.01.2018

dance breitPoster Dance 8

Dancin’ Rooster 8 – Groovy Times!
Am Freitag, den 19. Januar 2018, ab 19:30 Uhr, wird im Rockin’ Rooster Club e.V. wieder getanzt! Eintritt frei.

DJ Ede legt das Tanzbarste aus Rock, Reggae, Funk & Beat auf – von den 60′s bis heute. Der Eintritt ist frei!

Ganzer Beitrag

Ü50-Rooster am 20.01.2018

u50 breitposter u50

Elvis ist zurück!

Erste Ü50-Party Haans findet im Januar im RRC statt

Wer in der Jugend mit Elvis Presley, den Rolling Stones und den Beatles aufgewachsen ist, hat auch heute noch Rock’n’Roll im Blut – im Januar kann die Generation „Ü50“ unter Beweis stellen, dass sie noch längst nicht zum alten Eisen der Disco-Szene gehört. Zum ersten Mal öffnet der Haaner Rockin‘ Rooster Club seine Türen speziell für eine Ü50-Disco, gemeinsam organisiert mit dem Senioren-Netzwerk Wir sind Haan (WsH).

Die Initiative für eine Kooperation zwischen dem Rockin‘ Rooster Club und WsH ging von Hermann Neumann (68), Mitglied im Leitungsteam des Senioren-Netzwerkes, aus. Er ist selbst begeisterter Tänzer und Rockmusik-Liebhaber und häufiger Gast bei Rock-und Pop-Events und weiß aus vielen Gesprächen mit WsH-Senioren, dass diese in Haan die Möglichkeit für das Ausleben ihrer Rock- und Pop-Leidenschaft vermissen. Das WsH-Netzwerk, mit mehr als 800 Mitgliedern eine der größten Seniorenorganisationen in Haan, bietet zwar neben vielen sportlichen, geselligen, und kreativen Initiativen auch Musikalisches, z. B. den beliebten Spontanchor. Rock und Pop fehlten aber bisher im Angebot des Netzwerks.

Bei Meriyam Kerim (58), (RRC) rannte Neumann mit seiner Idee einer Ü50-Disco offene Türen ein. „Wir legen großen Wert auf Kooperationen mit allen Generationen“, erklärt die Vorsitzende des gemeinnützigen Haaner Rockin’ Rooster Clubs (RRC). „z.B. haben wir Stipendien der Musikschule Haan für Jugendliche unterstützt. Wir überlegen außerdem Partys für die jüngere Generation zu veranstalten und planen, in Zukunft etwas Besonderes für Familien mit Kindern anzubieten. Da passt es gut, jetzt auch ein spezielles Angebot für ältere musikbegeisterte Menschen zu haben“

Der RRC hat sich nach seiner Gründung 2013 schnell einen Namen über die Haaner Stadtgrenzen hinaus gemacht: Der Verein hat sich vielfältigen Formen der Kunst und Kultur verschrieben und ist über die Jahre ein Forum für Begegnung und Kunst wie Theater, Ausstellungen, Tanzveranstaltungen, Jam Sessions oder Kabarett, geworden. „Es handelt sich also nicht um einen reinen Rock-Club“, betont Kerim. Das Alter der Clubmitglieder repräsentiert einen guten Querschnitt der Bevölkerung, nämlich zwischen 18 und über 70 Jahren. Zu den unterschiedlichen Veranstaltungen kommen regelmäßig mehr als 100 Besucher in die ehemalige Industriehalle im Gewerbegebiet Haan-West.

Auch die neue Ü50-Tanzparty soll ein weiterer Publikumsmagnet werden, hoffen die Organisatoren. Es wird‘s viele Hits aus den 60ern, 70ern und 80ern geben. Von Elvis, den Beatles, den Rolling Stones, bis hin zu Michael Jackson, ABBA, den Doors oder der Spider Murphy Gang können sich die Gäste auf beste Unterhaltung freuen. Auflegen wird DJ Klaus, erfahrener RRC-Diskjockey im gleichen Alter (58) wie viele seiner Gäste.

Die Idee findet breite Zustimmung: Dagmar Hetzel (54), überzeugtes Mitglied i...

Ganzer Beitrag

Nighthawks – Tour 707 am 27.01.2018

ban night breit

poster Nighthawks

Städtische Kulturarbeit Haan und Rockin’ Rooster Club e.V. präsentieren:
NIGHTHAWKS – Tour 707
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
VVK 15 €, AK 17 €
Vorverkauf bei Neander-Ticket: [KLICK]
.
.
.

Die Nighthawks haben in der Spanne ihres über 20jährigen Schaffens ein fein konturiertes, ästhetisches Konzept geschaffen: Musik für Reisende. So spielen Geschwindigkeit und Ruhe, Dichte und Leere, Hell und Dunkel eine zentrale musikalische Rolle im Oeuvre der Band. Die zahlreichen, eingängigen Songs sind sehr klare, auf Reduktion bedachte Stimmungsbilder, die sich vielfach auf reale und fiktive Orte in der Welt beziehen. Der Sog fast aller Songs liegt im Sehnsuchtsvollen, einer musikalischen Welt, die man als raumgreifend beschreiben kann, die immer auch Fläche für eigene Projektion sein darf. So gesehen ist die Musik der Nighthawks ein Road Movie, eines, das sich nun in dem großartigen siebten Studio Album fortschreibt.

Das neue Album 707 hat zunächst einen irdischen Ausgangspunkt. Für die musikalischen Köpfe Dal Martino und Reiner Winterschladen ist die Boeing 707 eine Reminiszenz an ihre Kindheit. Nachdem 1958 die erste Boeing 707 in den Himmel stach, wanderten die Blicke der Buben den Kondensstreifen der Düsentriebwerke hinterher. Schon sechs Jahre später trug das Flugzeug die Beatles nach Amerika. Und bereits 1 ½ Dekaden später stiegen die ersten Rock Stars die Gangway der 707 hinab. Die von dort winkenden Led Zeppelin oder auch die Rolling Stones sind im kollektiven Gedächtnis tief eingegraben. Dal Martino ergänzt: „Im Grunde war die 707 der erste Kulturtransporter einer sich internationalisierenden Musikwelt. Die in riesigen Lettern auf der Außenhaut der Flugzeuge aufgetragenen Bandnamen wareneinfach ein unglaublich starkes Bild. Ich war komplett fasziniert.“

Im Studio sollte der Geist von einst nochmals einen Widerhall erfahren. Freigeist Reiner Winterschladen, stark der improvisierten Musik zugewandt, musste sich im Trompetenspiel immer wieder durch die Prämisse Dal Martinos, sich in Reduktion zu üben, einschränken. Dieses Spannungsverhältnis hat eine Vielzahl an Soundskizzen hervorgebracht, die Dal Martino in unzähligen Nacht-Sessions am Studiopult immens verdichtet hat. Geblieben sind 7 Songs und die viersätzige 707 Suite. Eine Reise von knapp einer Stunde.

Start des Albums ist Rickenbacker Causeway, ein Track, der eine Fahrt von Miami zu den vorgelagerten Inseln auf eben diesem Highway musikalisch beschreibt. Corneto por Stefano, der zweite Titel, ist eine Widmungan Stefan Krachten, den verstorbenen Drummer der Nighthawks Vorgänger Band Trance Groove. Das darauf folgende Portree Libertyatmet dann einen guten Zug Americana. Die Trompete entfaltet sich luftig über einem flirrenden Feld ehe das folgende Stück Little Do I Knowvon schnellerem Puls getragen ist.

Kernstück des Albums ist die Suite 707. Ein starkes, teils kantiges Werk...

Ganzer Beitrag

Rockin’ Rooster Club 44 am 10.02.2018

rrc 44 breit

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 10. Februar 2018 präsentieren wir euch wieder
3 Bands on Stage.
Der Eintritt ist frei!

Mit:

Better Treatment
O Barrel Boys
Frogcodile

ℹ️ BETTER TREATMENT:
In einem engen, kleinen Proberaumkeller im Kurort Bad Arolsen sind die Jungs der Band `Better Treatment´ zu Hause. Dort wächst und reift schon ein paar Jahre die Musik der Alternative Rockband und kann auf einige große Auftritte zurückblicken.
Better Treatment, das sind Dennis und Moe an den Gitarren, Marc am Bass und Tobi an den Drums. Verstärkt wurden die vier im September 2016 an der gesanglichen Front durch Matthias und gingen, nach zuvor weiblichen Leadgesang, neue Wege mit einer vielseitigen, melodischen und druckvollen Stimme.
Ein neues Kapitel. Ehrgeizig wurde Einspiel- und Kennenlernphase übersprungen und mit Volldampf in die Saiten gehauen.
So gelang es dem Fünferteam bereits einen Monat später im Oktober als Vorband von Spit im Fiasko Kassel auf der Bühne zu stehen und sich in die Gehörgänge des Publikums zu rocken.
Damit nicht genug folgten schnell zwei weitere Auftritte, unter anderem mit Bands wie Summery Mind, Zerious, Box of X oder Yepsen, und im November im Tonstudio Warburg die EP `Break The Silence´.
In gerade mal zehn Monaten, war ein Set mit zwanzig eigenen Songs geboren.

ℹ️ O BARREL BOYS:
Zwei unkonventionelle Exemplare erwachsen, aber nicht vernünftig gewordener Alt-Punkrocker singen und erzählen vom Leben im Ruhrpott, dem Rausch der Nacht, Alkohol Eskapaden, der Melancholie des Alltags und sogar von der Liebe in all ihren in die Knie zwingenden Facetten.
Deutschsprachiger Folk und Akustik Punkrock mit Bukowski Attitude und unverblümt erzählte Geschichten aus dem wahren Leben, irisch versüßt mit bekannten Hymnen von der Insel. Am liebsten sind sie mittendrin im ehrlichen Leben an der Theke.

ℹ️ FROGCODILE:
Die Kreuzung aus einem klebrigen Amphibium und einem gefährlichen Reptil? Das scheint ebenso skurril wie bedrohlich und doch irgendwie vertraut.
Die Wuppertaler Art-Pop Band um Gitarrist und Frontmann Dennis Kresin strotzt nur so vor Experimentierfreude. Das Produkt sind ausdrucksstarke Songs mit ausgeklügelten Arrangements.
Vor grove-gesteuerten Gitarrenkollagen irgendwo zwischen Thom Yorke und Sting erzählt Dennis Kresin von den Erkenntnissen seiner Gedankenreise.

Ganzer Beitrag

Terminvorschau





















 

 

 

 

Freitag, 19.01.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Dancin’ Rooster 8 – Groovy Times
Disko im Rockin’ Rooster Club.
.
.
Samstag, 20.01.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Ü50 – Rooster
Ü50-Party im Rockin’ Rooster Club.
In Kooperation mit “Wir sind Haan”
.
Samstag, 27.01.2018,
Einlass 19:00 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
VVK 15 € / AK 17 €
Samstag, 10.02.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Freitag, 16.02.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Jammin’ Rooster 13
Offene Bühne
.
.
.
Samstag, 17.02.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Samstag, 03.03.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Samstag, 10.03.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Freitag, 16.03.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Dancin’ Rooster 9
Disko im Rockin’ Rooster Club.
.
.
Samstag, 24.03.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
VVK 8€,  AK 10€
Samstag, 14.04.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Freitag, 20.04.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Jammin’ Rooster 14
Offene Bühne
.
.
-
Samstag, 21.04.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Kneipe im Rockin’ Rooster Club
.
.
.
Samstag, 12.05.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Freitag, 18.05.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Dancin’ Rooster 10
Disko im Rockin’ Rooster Club.
.
.
Samstag, 09.06.2018,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Ganzer Beitrag

Jammin’ Rooster 13 am 16.02.2018

Am Freitag, den 16 . Februar  präsentieren wir euch den
Jammin’ Rooster 13

Offene Session. Es steht alles bereit. Vom Drumset bis zum Keyboard ist alles vorhanden. Es braucht nur noch Eure Kreativität und Spiellust um Euch auf unserer Bühne so richtig auszutoben. Natürlich könnt und solltet Ihr Eure Instrumente mitbringen um den größt möglichen Wohlfühlfaktor zu haben.
Vielleicht möchtet Ihr aber auch nur das Ambiente in unserem schönen Club genießen und den großartigen Improvisationen lauschen die Euch geboten werden. Wir freuen uns auf Euch!

Einlass ist um 19:30 Uhr.

Ganzer Beitrag

Kneipe im Rockin’ Rooster Club am 17.02.2018

kn 17 feb br

Am Samstag, den 18. Februar 2018, ab 19:30 Uhr ist wieder Kneipe bei uns im Rockin’ Rooster Club.

Mit Musik, Darts und Kicker!
Der Eintritt ist frei!
Ganzer Beitrag

Papalagi am 03.03.2018

Papalagi breit

Poster Papalagi

 

 

 

 

 

 

Papalagi im Rockin Rooster Club.
Einlass: 19:30 Uhr, Eintritt frei!
Papalagi ist ein entspanntes Projekt freidenkender Musiker auf einem gemeinsamen Weg zwischen Instrument und Elektronik, ambienter Stimmung, Loops, Samples, Gesang und Auf-den-Punkt-Improvisation.
Papalagi ist Yin und Yang, Groove und Ambient, Song und Klangreise, Elektronik und Folk, Laut und Zart – immer wieder neu, erfrischend -und zuweilen überraschend- aus dem ewigen Jetzt.
Die Musik von Papalagi entsteht spontan; in Konzert- oder Studiosituationen – kein nachträglicher Mix, keine Overdubs.
Die Musiker von Papalagi unternehmen in ihren Konzerten musikalische Weltenreisen.
Mit traumwandlerischer Souveränität verschmelzen sie Handgespieltes mit Elektronischem. Die Live-Improvisation ist Papalagis Stilmittel und Konzept zugleich, das spontane aufeinander Hören und Eingehen ihr musikalisches Mantra. So wird jede Performance zu einem einzigartigen Soundtrack aus Ambient-, Downbeat- und Groove-Music.
Das Personal für die Reise besteht aus
- Tom Dams (Loops, Samples, Gesang, Tasten),
- Urs Fuchs (Bass, Loops),
- Michael Lücker (Gitarren),
- Tobias Becker (Oboe, Keyboards)
- Marc Metscher (Drums, Loops, Percussion).
Guten Flug !
.
.
Ganzer Beitrag

Improtheater Fabelhaft am 24.03.2018

Foto impro

 

 

 

 

 

 

 

Einlass: 19.30 Uhr – Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt: VVK 8€ – AK 10€
Improtheater Fabelhaft im Rockin’ Rooster Club
Rockin Rooster Club präsentiert: Improtheater Fablehaft
ℹ️ Was passiert, wenn sechs kreative Köpfe auf Phantasie treffen?
Exakt, es wird fabelhaft! Und genau das ist, was sie machen:
Fabelhaft spielt Improvisations-Theater für Kinder und Erwachsene.
Das Improvisations-Theater für Erwachsene ist sehr dynamisch und hat die ein oder andere überraschende Wendung parat. Auf den Veranstaltungen Ihrer Wahl spielen sie zum Beispiel schnelles Impro-Theater wie das A-B-C-Spiel, bei dem Szenen nach dem Alphabet und/oder in verschiedenen Genres gespielt werden. Dabei gibt es ihnen in der Kurz- und in der abendfüllenden Version. Welches es sein soll, ist dabei ganz Ihre Entscheidung!
Der Zuschauer lenkt die Geschichte, ohne auch nur einen Fuß auf die Bühne setzen zu müssen – man kann sich auf einen tollen Abend freuen.Impro-Theater ist fabelhaft – Fabelhaft sind:
Nina, Maik, Daniela, Stephan, Rike, und Peter.”
Ganzer Beitrag

Rockin’ Rooster’s Hall of Fame

Die bisherigen Gäste des Rockin’ Rooster Club e.V. findet ihr hier:

Kirsten Voosen-Reinhardt
Musik: Marion Bach

.

Ganzer Beitrag